Software EngineeringTeamJil Klünder
Studentische Abschlussarbeiten

THEMENSCHWERPUNKTE

Ich betreue Abschlussarbeiten in den folgenden Bereichen:

  1. Aktuelle Entwicklungsansätze
  2. Soziale Aspekte in Entwicklungsteams

1. Aktuelle Entwicklungsansätze

Die meisten Unternehmen entwickeln heute mit einem Ansatz, der traditionelle und agile Methoden und Praktiken kombiniert. In diesem Fall spricht man von hybriden Methoden oder Entwicklungsansätzen. Meistens bestehen hybride Ansätze aus einem Projektmanagement-Framework wie Scrum oder dem V-Modell, und verschiedenen Praktiken, die den Entwicklungsprozess unterstützen.

Im Rahmen der HELENA-Studie[1] wurde der aktuelle Stand der Praxis in Bezug auf verwendete Entwicklungsmethoden ermittelt. Der Datensatz umfasst 1467 Datenpunkte, die viele Möglichkeiten für Analysen bieten. Im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten ist es möglich, den Datensatz im Hinblick auf unterschiedliche Fragestellungen zu analysieren. Dabei können die Themen sowohl alleinstehend sein, als auch aus vorangegangenen Analysen[2,3] entstandene Fragestellungen bearbeiten. Beispiele für Themenschwerpunkte sind:

  • Ableiten von Heuristiken zur Unterstützung bei der Prozessverbesserung
  • Statistische Konstruktion von Entwicklungsansätzen unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren (bspw. Kritikalität)
  • Validierung von Ergebnissen durch weiterführende (Interview-)Studien

Referenzen:

[1] helenastudy.wordpress.com

[2] Klünder et al.: Catching up with Method and Process Practice: An Industry-Informed Baseline for Researchers. In Proc. of ICSE-SEIP 2019, Online: Link

[3] Tell et al.: What are Hybrid Development Methods Made Of? An Evidence-based Characterization. In Proc. of ICSSP 2019, Online: Link


2. Soziale Aspekte in Entwicklungsteams

Software wird heutzutage meist im Team entwickelt. Dafür sind eine gute Zusammenarbeit und eine angemessene Form der Interaktion zwingend erforderlich. Im Rahmen von den Forschungsprojekten TeamFLOW und TeamDynamics wurden in Zusammenarbeit mit Psychologen soziale Faktoren im Hinblick auf ihren Einfluss auf den Projektverlauf von Softwareprojekten analysiert. Dabei wurden verschiedene Parameter wie Kommunikation, Verhalten in Meetings, soziale und arbeitsorganisatorische Konflikte sowie die Stimmung im Team betrachtet. Im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten sollen nun die Analysen verfeinert werden, um konkrete Indikatoren für notwendige Interventionen zu ermitteln. Beispiele für Themenschwerpunkte sind:

  • Klassifikation von Meetings anhand des zu erwartenden Verhaltens
  • Guidelines für die Zusammensetzung der Teilnehmer eines Meetings
  • Entscheidungshilfe zur Identifikation „überflüssiger“ Meetings
  • Inhaltliche Analyse schriftlicher Kommunikation (mit Techniken des maschinellen Lernens)

Referenzen:

[1] Klünder et al.: Helping Teams to Help Themselves: An Industrial Case Study on Interdependencies During Sprints, In Proc. of HCSE.

[2] Prenner et al.: Making Meeting Success Measurable by Participants' Feedback, In Proc. of SEmotion, 2018, Online: Link


ABGESCHLOSSENE ARBEITEN (AUSWAHL)

  • Felix Trommer: Evaluation und Synthese von existierenden Ansätzen zur Vermittlung agiler Mindsets in Entwicklerteam, Masterarbeit, 2020.
  • Leon Schlecht: Interviewstudie zum Verständnis und zur Nutzung von Scrum in der Softwareentwicklung, Bachelorarbeit, 2020.
  • Christian Münkel: Statistische Analyse des Zusammenhangs von Softwarekritikalität und Entwicklungskontext, Bachelorarbeit, 2019.
  • Julian Horstmann: Computer-gestützte Analyse des Kommunikationsverhaltens in Entwicklerteams unter Berücksichtigung digitaler Medien, Masterarbeit, 2019.