Proseminar Software Engineering

Sommersemester 2022

Software Engineering Software Engineering Software Engineering
Dozent

Prof. Dr. Kurt Schneider

Übungsleiter Martin Obaidi
Art Seminar (2 SE)
Ort/Raum G323
Zeitraum 13.04.2022 - 20.07.2022
Termin Mittwochs, 14:00 - 15:30
Prüfung Seminarleistung

LERNZIELE

Die Studierenden kennen vertieft ein Thema aus der Informatik, auf dem Niveau des 4. oder 5. Bachelorsemesters. Sie können dazu grundlegende Literatur recherchieren, eine Ausarbeitung verfassen und das Ergebnis mündlich präsentieren. Sie kennen relevante Literaturquellen sowie die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens und der Präsentation von Arbeitsergebnissen. Sie sind in der Lage, Präsentationen anderer zu verfolgen und fundiert zu bewerten.  

STOFFPLAN

In diesem Proseminar beschäftigen wir uns mit der Stimmungsanalyse im Rahmen der Softwareentwicklung. Für diese Analyse gibt es viele Einsatzgebiete im Software Engineering. Da in der heutigen Zeit die Softwareentwicklung häufig in Teams stattfindet, welche national oder
global verteilt sind, rückt die persönliche Kommunikation in den Hintergrund und die digitale Kommunikation in den Vordergrund. Die Projektleiter eines Teams können aber dadurch schwieriger
überblicken, welche Stimmung im Team herrscht. Da die Stimmung durchaus Einfluss auf die Erfolgswahrscheinlichkeiten eines Projektes hat, können Stimmungsanalysetools ihnen helfen, die Stimmung im Team zu überblicken. Zudem können sie helfen, im Requirements Engineering Feedback von Nutzern besser einzuordnen, um letztlich die Software im Sinne der Nutzer zu verbessern. In Open-Source-Projekten wie z.B. auf GitHub oder auch auf Frageforen wie Stack
Overflow kann man diese Tools verwenden, um z.B. Nutzer, die sehr negativ auffallen, zu identifizieren. Dazu betrachten wir verschiedene Paper, die diese Teilgebiete des Software Engineerings betrachten, mit Fokus auf die Stimmungsanalyse sowie den sozialen Aspekt in der
Softwareentwicklung. Stichpunkteliste: Konkret soll es sich bei diesem Proseminar um folgende Inhalte rund um die Stimmungsanalyse handeln: (1) Entwicklung von Stimmungsanalysetools (Grund der Entwicklung, verwendete Methodik, betrachtete Domänen/Datensätze usw.) (2) Vergleich von Stimmungsanalysetools (hinsichtlich der Performanz in den jeweiligen Domänen) (3) Anwendung von
Stimmungsanalysetools (Grund und Art der Anwendung) (4) Unterschiede zwischen den Tools und die menschliche Wahrnehmung von Entwicklern hinsichtlich der Sentimenten (5) Probleme in der Entwicklung und Anwendung der Tools (Praktische Anwendbarkeit, Verlässlichkeit, Performanz usw.)

LITERATUREMPFEHLUNGEN

Werden im Seminar verteilt.

Wichtig

Registrieren Sie sich bitte als Teilnehmer in Stud.IP, damit wir Sie bei Änderungen (z.B. von Prüfungsterminen) benachrichtigen können.